Fotoworkshop Landschaftsfotografie in den Dolomiten

Termin: 05.10.2018 - 08.10.2018

Preis: € 468,- / Teilnehmer (inkl. MWST)

Workshopnummer: DO-018

Workshopleitung: Heinz Hudelist und Robert Haasmann

Teilnehmerzahl: min. 4 und max. 8 Teilnehmer

Die Südtiroler Dolomiten

Die schroffen Felswände und spitzen Gipfel der Dolomiten sind wohl ohne Übertreibung eine der beeindruckendsten Berglandschaften der Alpen. Namen wie "Drei Zinnen", "Rosengarten" oder "Latemar" sind sicher nicht nur Bergsteigern bekannt sonder auch dem ein oder anderen Fotografen ein Begriff der ihm das Lächeln ins Gesicht zaubert. Wenn sich im Herbst die Lärchen gelb färben ist diese wunderschöne Landschaft, die Kulisse für unseren Naturfotoworkshop und wir widmen uns 4 Tage intensiv der Landschaftsfotografie.

 

Im Rahmen unseres Workshops planen wir sowohl die bekannten Highlights wie die Drei Zinnen, das Villnösser Tal oder die Seiser Alm als auch ein paar weniger bekannte aber mindestens ebenso fotogene Plätze anzufahren.

Landschaftsfotografie in den Dolomiten

Einen der Schwerpunkte dieses Naturfotoworkshops wird definitiv die Landschaftsfotografie darstellen und wir werden uns ihr ausführlich widmen. Die Wahl des richtigen Bildausschnittes wird uns genauso beschäftigen wie das Einbinden eines interessanten Vordergrunds. Die Funktionsweise und der richtige Einsatz von Filtern wird weiters ein ausführlicher Punkt dieses Workshops sein. Besonders die Arbeitsweise von Pol-, Grau- und Grauverlaufsfilter werden wir uns genauer ansehen.

 

Da das richtige Licht oft entscheidend für die Wirkung eines guten Landschaftsfotos ist, werden wir wenn möglich auch schon zu Sonnenaufgang an ausgewählten Fotoplätzen sein bzw. am Abend das letzte Licht ausnützen.

 

Die ersten Sonnenstrahlen des Tages auf den Gipfeln der Drei Zinnen, das Alpenglühen auf den sich im ruhigen Bergsee spiegelnden Gipfeln, herbstliche Lärchen vor der wilden Kulisse der Dolomiten. Auf uns wartet eine große und auch sehr unterschiedliche Motivvielfalt.

 

Der theoretische Teil kommt mit Kameratechnik, Bildgestaltung, Archivierung sowie Einführung in Adobe Lightroom sicher auch nicht zu kurz. Auch planen wir eine Bildbesprechung nach dem Shooting.

Organisatorisches

Wir treffen uns am Freitag um 12:00 bei unserer Unterkunft an den Drei Zinnen. Nach einer kurzen Einführung in der wir die kommenden Workshop-Tage besprechen, geht es auch schon raus und wir werden nach Möglichkeit, den restlichen Tag mit Fotografieren verbringen. Je nach Licht und Wetter starten wir teils schon früh um zu Sonnenaufgang an den Fotoplätzen zu sein. Auch den Theorieteil und die Bildbesprechung passen wir den Bedingungen an. Am Montag endet unser Workshop gegen Nachmittag.

 

  • Die meisten Fotoplätze sind mit kurzen Wanderungen sehr einfach zu erreichen. Wir werden aber auch längere Wanderungen machen. Dabei sind wir meist auf markierten Wegen unterwegs. Eine angepasste Kondition und Trittsicherheit sind hierfür nötig.
  • Die Anreise erfolgt eigenständig und ist nicht im Workshop-Preis inkludiert. Vor Ort bilden wir Fahrgemeinschaften zu den Fotoplätzen. Auch der Wechsel zwischen den beiden Unerkünften erfolgt eigenständig. Gegebenenfalls können wir auch hier Fahrgemeinschaften bilden.
  • Die Unterkunft ist nicht im Workshop-Preis inkludiert. Genaueres hierzu finden sie unten beim Punkt "Unterkunft".
  • Verpflegung ist nicht im Workshop-Preis inkludiert.

Unterkunft

Für diesen Workshop in den Dolomiten werden wir in 2 verschiedenen Unterkünften übernachten. Die erste Nacht verbringen wir in einer Schutzhütte auf über 2300 Metern. Die Hütte ist über eine Mautstraße direkt zu erreichen und liegt am Fuße der Drei Zinnen. Hier sind voraussichtlich keine Einzelzimmer verfügbar. Unsere zweite Unterkunft ist ein Hotel etwa 1,5 Stunden Fahrzeit entfernt, in einer anderen Region Südtirols. In diesem Hotel haben wir bis 3 Monate vor Workshopbeginn ein Kontingent reserviert. Danach müssen Sie bitte selbst die Reservierung für die zweite Unterkunft übernehmen. Alternativ gibt es im selben Ort eine Vielzahl an Unterkünften in den verschiedensten Preisklassen. Die Unterkunft ist jeweils selbst vor Ort zu bezahlen. Bitte teilen sie uns bezüglich Unterkunft ihre Wünsche bei der Buchung mit.

Voraussetzungen

Unser Workshop in Südtirol ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gute körperliche Fitness. Wir werden 1,5 - 2 stündige Wanderungen mit dem vollgepackten Fotorucksack unternehmen und dabei auf Wanderwegen unterwegs sein. Flexibilität und Anpassung an das Wetter bzw. Licht sind wichtig um das Beste rauszuholen.

Ausrüstung

  • Eigene Kamera
  • Stativ
  • Wanderbekleidung
  • Regenschutz (Wasserdichte Bekleidung)
  • feste Schuhe
  • Getränke und Snacks

Weiters bietet sich für diesen Fotoworkshop folgendes optionales Equipment an.

  • Kabel- oder Fernauslöser
  • Polfilter, Graufilter und/oder Grauverlaufsfilter
  • Laptop.

Fotogalerie

Anmeldeformular

Mit der Anmeldung bestätigen sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Naturfotowerkstatt gelesen und akzeptiert zu haben.

 

Zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die Workshopnummer finden Sie am Anfang jeder Workshopbeschreibung in der 3. Zeile.

 

Mit der Anmeldung zu einem Workshop erkläre ich mich damit einverstanden, dass DIE NATURFOTOWERKSTATT, meine angegebenen Daten, die für das Zustandekommen eines Vertrages notwendig sind, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Ich bin berechtigt, die weitere Verwendung meiner Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Nachdem wir von Ihnen das ausgefüllte Formular zur Anmeldung bekommen haben, schicken wir Ihnen eine Bestätigungsmail mit unserer Bankverbindung. Erst nach Überweisung des Betrags auf unser Konto ist Ihre Anmeldung gültig und wir können Ihnen ihren Platz im Workshop garantieren.