Fotoworkshop Sternenfotografie Almtal

 

Termin: 09.07.2021 - 11.07.2021

Preis: € 450,- inkl. MwSt. 

Workshopnummer: AL-021

Workshopleitung: Heinz Hudelist und Robert Haasmann

Teilnehmerzahl: min. 4 und max. 8 Teilnehmer

Das Almtal

Im Salzkammergut gelegen liegt der Ort Grünau im Almtal in einer wunderschönen Abgeschiedenheit von Industrie und großen Verkehrswegen. Viele Orte sind noch unverbaut und die Szenerie erinnert an die kanadischen Rocky Mountains mit grünen Seen, steilen Bergen und wilden Flüssen. Die Lichtverschmutzung ist hier sehr gering, daher eignet sich der Ort auch bestens für die Sternenfotografie. Bei klarem Himmel sind hier soviele Sterne zu sehen wie nur an wenigen anderen Orten in Österreich.

 

Das Datum des Fotoworkshops ist so gewählt, dass es ideal für die Nachtfotografie ist und mit dem Neumond zusammenfällt. Ohne das Mondlicht sind deutlich mehr Sterne erkennbar und auch die Milchstraße ist in ihrer ganzen Pracht sichtbar. Außerdem ist im Juli das galaktische Zentrum der Milchstraße gut sichtbar. Das ist der hellste Bereich der Milchstraße und dieser sieht auf Fotos besonders gut aus.

 

Sternenfotografie

Der Fokus bei diesem Fotoworkshop, liegt auf der Sternenfotografie. Dabei konzentrieren wir uns auf das Fotografieren von Milchstraße und Sternenspuren. Deep Sky Fotografie mit Teleskopen oder das Fotografieren mit Nachführungen, sind nicht Teil des Workshop-Programms. 

 

Die Wahl des richtigen Bildausschnitts ist ein wichtiger Punkt der Fotografie von Milchstraße und Sternen. Gute Vorbereitung ist daher unerlässlich. Wir werden unsere Fotospots jeweils schon unter Tags besuchen und Ihnen zeigen wie und mit welchen Hilfsmitteln (APPs...) man ein gutes Sternenfoto plant.

 

Der theoretische Teil kommt mit einer Einführung in die Besonderheiten der Nachtfotografie auch nicht zu kurz. Wir zeigen Ihnen vorab welche Kameraeinstellungen nötig sind, welche Belichtung man wählt und wie man in der Nacht fokussiert. Unter Tags werden wir gemeinsam die Bilder bearbeiten und zeigen Ihnen wie man beispielsweise ein Milchstraßen-Foto entwickelt oder mehrere Bilder zu einem Sternenspur Foto zusammensetzt. Außerdem werden wir uns auch mit tiefer gehenden Techniken auseinandersetzten und beispielsweise die Vorteile unterschiedlicher Belichtungen bei Fotos der Milchstraße zeigen. Dafür verwenden wir Adobe Lightroom sowie Photoshop.

 

Organisatorisches

Am Freitag treffen wir uns um 15 Uhr im Almtal. Nach einem kurzen gegenseitigen Kennenlernen, folgt eine Einführung über die Eigenheiten der Nachtfotografie und wir gehen gemeinsam alle wichtigen Punkte durch. Im Anschluss fahren wir zum Sonnenuntergang an unsere erste Location. Diese wird auch gleich der Ort für das erste Nacht Shooting sein. So kann man die Location bei Tageslicht besichtigen und sich schon Gedanken für den Bildausschnitt in der Nacht machen sowie das Bild planen.

 

Bei einer sternenklaren Nacht, werden wir erst weit nach Mitternacht in die Unterkunft retour kommen. Am nächsten Morgen starten wir deshalb erst am späteren Vormittag mit einer Theorieeinheit und widmen uns den Bildern der vergangenen Nacht. Gegen Abend fahren wir zum Sonnenuntergang an eine weitere Location rund um den Almsee bevor wir in der Nacht wieder den Sternenhimmel fotografieren. Am Sonntag endet unser gemeinsamer Fotoworkshop gegen Mittag. 

  • Die Anreise erfolgt eigenständig. Vor Ort können wir Fahrgemeinschaften bilden.
  • Die Unterkunft ist nicht im Workshop inkludiert und muss selbstständig organisiert werden. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Empfehlung für eine Unterkunft in der wir auch die Theorieeinheiten planen.
  • nicht fotografierende PartnerInnen können gerne zum Workshop mitkommen und profitieren von einer Vergünstigung von 50% auf den Workshoppreis.
  • Um die Sterne fotografieren zu können, sind wir von klarem Himmel abhängig. Da wir auf das Wetter keinen Einfluss haben, können Sternenfotos nicht garantiert werden.

Ausrüstung

  • Eigene Kamera (Spiegelreflex- oder Systemkamera)
  • lichtstarkes Weitwinkelobjektiv (am Besten 2,8 oder noch lichtstärker)
  • Stativ
  • Lampe bzw. Stirnlampe
  • Kabel- oder Fernauslöser
  • Warme Kleidung
  • Getränke und Snacks

Weiters bietet sich für diesen Fotoworkshop folgendes optionales Equipment an.

  • Polfilter, Graufilter und/oder Grauverlaufsfilter
  • Laptop
  • Regenschutz (wasserdichte Bekleidung)

 

Fotogalerie

Anmeldeformular:

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Datenschutz-Richtlinie der Naturfotowerkstatt gelesen zu haben und akzeptiere diese.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die Workshopnummer finden Sie am Anfang der Workshopbeschreibung in der 3. Zeile.

 

Mit der Anmeldung zu einem Workshop erkläre ich mich damit einverstanden, dass DIE NATURFOTOWERKSTATT, meine angegebenen Daten, die für das Zustandekommen eines Vertrages notwendig sind, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Ich bin berechtigt, die weitere Verwendung meiner Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Nachdem wir von Ihnen das ausgefüllte Formular zur Anmeldung bekommen haben, schicken wir Ihnen eine Bestätigungsmail mit unserer Bankverbindung. Erst nach Überweisung des Betrags auf unser Konto ist Ihre Anmeldung gültig und wir können Ihnen ihren Platz im Workshop garantieren.