Taugl - Wilde Bachlandschaft

 

Termin 1: 01.04.2017 - 02.04.2017  Ausgebucht

Workshopnummer: TA-017/1

 

Termin 2: 29.07.2017 - 30.07.2017

Workshopnummer: TA-017/2

  

Preis: € 294,- inkl. MWSt. 

 

Workshopleitung: Heinz Hudelist und Robert Haasmann

Teilnehmerzahl: min. 4 und max. 8 Teilnehmer - für eine individuelle Betreuung

 

Im Salzburger Tennengau, am Fuße der Osterhorngruppe entspringt der Tauglbach und bahnt sich seinen Weg zur Salzach. Über die Jahrtausende hat das Wasser dabei den Fels bearbeitet und tiefe Schluchten sowie interessante Formationen gebildet. Der Bachverlauf ist weitgehend ungezähmt und geht großteils durch ursprüngliche Wälder.

 

Das Wasser lädt zum experimentieren ein, die Linien der Felsschichten ziehen einen fast ins Bild, der in der Schlucht verschwindende Bach, unzählige kleine und auch einige größere Wasserfälle. Aber auch etwas abseits des Baches kann man z.B.: mit dem Makroobjektiv die Gegend erkunden. 

Die Felsformationen eignen sich hervorragend um sich gezielt mit dem Bildaufbau zu beschäftigen, in und durch das Bild zu führen und das Auge zu schulen. Linien im Fels, die vielen unterschiedlichen Farben oder die Dynamik des Baches bieten eine schier nicht enden wollende Motivvielfalt. Die Workshopleiter - Heinz Hudelist und Robert Haasmann - stehen Ihnen dabei immer mit Rat und Tat zur Seite, verraten Ihnen fotografische Tipps und Tricks und helfen Ihnen beim Erkennen von Motiven und der Wahl des Bildausschnitts.

 

Unter Tags verbringen wir die meiste Zeit draußen beim Fotografieren. Ein weiterer Teil des Workshops sind die Bildbesprechung und die Grundlagen der Bildbearbeitung.

Der Teil Grundlagen der Bildbearbeitung beinhaltet unter anderem: 

  • Vorteile des Arbeitens im RAW Format
  • Entwicklung des Bildes mit einem RAW Konverter
  • Digitaler Workflow - von der Aufnahme bis zur Ausgabe
  • Das Archivieren von Bildern
  • Entfernen von Bildfehlern
  • Aufbereitung von Bildern fürs Internet

 

Für die Grundlagen der Bildbearbeitung wird Adobe Photoshop und Adobe Photoshop Lightroom verwendet.

 

 

Samstag: Wir treffen uns um 9:00 Uhr und verbringen den Großteil des Tages mit fotografieren. Am Abend machen wir dann eine ausgiebige Bildbesprechung sowie einen theoretischen Teil bevor wir den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen.

Sonntag: Wir verbringen den Großteil des Tages draußen auf die Suche nach Motiven. Gegen 17:00 Uhr endet dann der Workshop.

 

Wetterabhängig kann es zu Verschiebungen der einzelen Blöcke kommen.

 

Organisatorisches:

  • Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis inbegriffen
  • Nach der Buchung erhalten Sie von uns genauere Informationen wo der Theorieteil stattfindet. Wir empfehlen Ihnen, sich dort auch ein Zimmer zu nehmen.  
  • Für die kurzen Zustiege zu den Fotospots ist Trittsicherheit erforderlich.
  • Es gibt Stellen an die man nur durch das Wasser kommt. Um trocken zu bleiben empfehlen wir die Mitnahme einer Wathose! Ab ca. 20 Euro sind diese z.B. in Angelgeschäften oder im Onlinehandel erhältlich.

 

Ausrüstung:

Eigene Kamera, Speicherkarten, Stativ, Regenschutz (Wasserdichte Bekleidung), feste Schuhe (am Besten hoch und wasserdicht), Getränke und Snacks

 

optional:

Kabel- oder Fernauslöser, Pol-, Grau- oder Grauverlaufsfilter, Laptop, Wathose

 

 

Anmeldeformular

 

Mit der Anmeldung bestätigen sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Naturfotowerkstatt gelesen und akzeptiert zu haben.

 

Zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die Workshopnummer finden Sie am Anfang der Workshopbeschreibung.

 

Mit der Anmeldung zu einem Workshop erkläre ich mich damit einverstanden, dass DIE NATURFOTOWERKSTATT, meine angegebenen Daten, die für das Zustandekommen eines Vertrages notwendig sind, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Ich bin berechtigt, die weitere Verwendung meiner Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Nachdem wir von Ihnen das ausgefüllte Formular zur Anmeldung bekommen haben, schicken wir Ihnen eine Bestätigungsmail mit unserer Bankverbindung. Erst nach Überweisung des Betrags auf unser Konto ist Ihre Anmeldung gültig und wir können Ihnen ihren Platz im Workshop garantieren.